Schmuck | Anfertigung

Schmuck | Anfertigung

Aus der Werkstatt

aktuell fertiggestellt

special one
special two
special three
CLOSE
CLOSE
BoulderopalIkonenhafte Opale aus Lightning Ridge.

Boulderopale findet man in Eisengestein, in dem er Adern, Brüche, Höhlen und Risse füllt. Dieses Muttergestein (Boulder , engl. = Fels oder Stein) bleibt beim geschliffenen Boulderopal erhalten – daher auch der Name. Der Schliff ist daher eine recht delikate Angelegenheit, will doch die Härte des Eisensteins im Gegensatz zur Härte des Opals berücksichtigt werden. Aber dank dieser Besonderheit gelten sie als solider als andere Opale. Boulderopale werden in Queensland, zum Beispiel in Quilpie, Yowah, Opalton oder Winton gefunden.

Hier Schürflizenz beantragen.

Ghost Town (Pop. 25)

KristallopalSie werden zum Beispiel in Andamooka gefunden.

Kristallopale zeichnen sich durch sichtbar "kristallige" Strukturen aus und können teilweise auch transparent erscheinen. Blau-grüne Exemplare mit intensiv rotem und brillantem Farbspiel gelten als besonders wertvoll. Oftmals werden sie zum Beispiel in Andamooka gefunden.

MilchopalSie werden unter anderem in den Minen um Coober Pedy gefunden.

Milchopale haben eine Art "trübes, milchiges" Erscheinungsbild und sind nicht transparent. Trotzdem zeigen sie meistens sehr brillante Farben. Sie kommen sehr häufig vor und sind "Klassiker", zum Beispiel in den Minen um Coober Pedy.

Get Outback ... Get Underground

SchwarzopalBerühmt dafür ist Lightning Ridge.

Schwarzopale sind wohl zu Recht die spektakulärsten Opale. Durch den sogenannten "Potch" (hydriertes, amorphes Silicat, also "farbloser" Opal, quasi das "Muttergestein") erscheinen ihre Farben extrem brillant und intensiv. Berühmt sind vor allem die Minen um Lightning Ridge, wo sehr viel Schwarzopale gefunden werden.

Black Opal Capital of the World